Weißwurstessen mit den Freiwilligen

Viele waren geladen und ca. 90 waren gekommen. Eingeladen zum Weißwurstessen waren am 22.3.2017 freiwillige Helferinnen und Helfern, die in unterschiedlichsten Feldern gemeinsam mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Programm gestalten, Seniorinnen und Senioren unterstützen, in intergenerationellen Angeboten arbeiten, Freizeitgruppen organisieren, Vorträge halten und vieles andere mehr. Auch Bürgermeister Sebastian Thaler ließ es sich nicht nehmen, die Freiwilligen zu begrüßen.


DSCF3003

Gertrud Wucherpfennig 1.Vorsitzende und Klaus-Dieter Walter begrüßen die Anwesenden

DSCF3009

 

Ausstellung WOSE

ausstellung

 

Wanderausstellung „Mehrgenerationenhäuser“ im Bayerischen Sozialministerium

Am 9.Januar 2017 wurde im Foyer des Bayerischen Sozialministeriums die Wanderausstellung „Mehrgenerationenhäuser in Bayern“ durch Staatssekretär Johannes Hintersberger eröffnet.

KlausDieterWalterWanderausstellung

 Im Foto Klaus-Dieter Walter vom MGH Eching, Mitorganisator der Ausstellung bei der Eröffnung.

  

WOSE spendet Verkaufserlös aus Ausstellung

„Bruchstücke“ hieß die Ausstellung von Bildern von Wolfgang Sell im Foyer des ASZ. Den Erlös der verkauften Bilder spendete er dem Verein „Älter werden in Eching“. 

WOSE Spende

Im Foto von links: Gertrud Wucherpfennig, 1.Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Sell, Geschäftsführerin Siglinde Lebich, hinten Klaus-Dieter Walter

 

Alltagshilfen für Senioren

Im Rahmen der „Alltagshilfen für Senioren“ suchen wir ständig Helferinnen und Helfer, die bei Senioren im Haushalt putzen, mit ihnen spazierengehen, Gartenarbeiten übernehmen etc.Der Verdienst ist 10,- € pro Stunde.
Nähere Informationen sind im ASZ bei
Gisela Rode-Schemel erhältlich.
Tel. 089/32714229

 

Reparatur Café

Im Reparatur-Café prüfen und reparieren Freiwillige im Mehrgenerationenhaus/ASZ an einem Samstag von 14 bis 16 Uhr defekte Geräte.
Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 089-327142-0.
Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse.




DSCF2909

 

 

„Leih – Omas“ und „Leih – Opas“ dringend gesucht.

Sie sind 60plus? Sie mögen Kinder? Sie haben Zeit? Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren? 
Wir laden Sie herzlich ein, sich bei uns im ASZ /MehrGenerationenHaus zu melden – wir vermitteln Ihnen gern junge Familien, die keine Großeltern vor Ort haben und sich Unterstützung wünschen.

Ansprechpartnerin:
Frau Gisela Rode-Schemel
Tel. (089) 327 142-29